Impressum

Anbieterkennzeichnung gem. § 5 des Telemediengesetzes (TMG) und Verantwortlichkeit i.S.d. § 55 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) ab dem 01.03.2007 (früher § 6 TDG Teledienstegesetz) i. Verb. m. § 10 MDStV (Mediendienstestaatsvertrag)

Gemäss § 28 Abs. 4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) widerspreche ich jeder kommerziellen Verwendung und jeder sonstigen Weitergabe und anderweitigen Veröffentlichung untenstehender Daten.
Jede Form der Werbung per Telefon, Telefax oder E-Mail ist untersagt und wird zivilrechtlich verfolgt

Verantwortlicher Autor und Betreiber
TYM-Traktoren-Vertrieb GmbH

Postanschrift:
TYM-Traktoren-Vertrieb GmbH
Münsterstraße 137
45721 Haltern am See

Vertreten durch:

Geschäftsführer: Andreas Rips

Kontakt:
Telefon: 02364 50642-0
Telefax: 02364 50642-25
E-Mail: info@tym-traktoren.de

Umsatzsteuer-Ident.-Nummer gemäß § 27a UStG: DE261798235
Finanzamt Marl (45768 Marl)

Registereintrag:
Eintragung im Handelsregister.
Registergericht: Gelsenkirchen
Registernummer: HRB 9672

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV:
TYM-Traktoren-Vertrieb GmbH


Ersteller und Betreuer dieser Website:

Toolaris Media
Marcel Parske
Schwalmweg 1
34582 Borken
Telefon: 05682 4097744

E-Mail: info {at} toolaris {dot} de

Toolaris Media

Homepage: www.toolaris.de

 

Hinweis
Beim Besuch unserer Homepage werden über das Internet Daten zwischen Ihrem Rechner und unserem Server ausgetauscht. Dabei beachten wir im beiderseitigen Interesse die datenschutzrechtlichen Bestimmungen und verwenden zeitgemäße Techniken zur Durchführung des Dialogs mit Ihnen und zur Sicherung eventueller Daten.
Wir weisen darauf hin, dass die Vertraulichkeit sensibler, personenbezogener Daten, die Sie uns per unverschlüsselter E-mail übersenden, gegenüber Dritten nicht gewährleistet ist.

Inhalt der Internetpräsenz
Der Seitenbetreiber Andreas Rips übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Seitenbetreiber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern vom Seitenbetreiber Andreas Rips kein nachweislich vorsätzliches oder gar grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Passwortschutz
Wer in Bereiche vordringt, die passwortgeschützt sind und nicht dazu autorisiert wurde, macht sich strafbar.

Hinweise zur Problematik von externen Links
Der Seitenbetreiber Andreas Rips ist als Inhaltsanbieter für die "eignen Inhalte", welche er zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. In dieser Internetpräsenz existieren Querverweise ("Links") auf von anderen Anbietern bereitgehaltene Inhalte. Für diese fremden Inhalte ist der Seitenbetreiber nur dann verantwortlich, wenn sie von ihnen (d. h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis hat und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern.

Urheber- und Kennzeichnungsrecht
Der Seitenbetreiber Andreas Rips ist bestrebt, die Urheberrechte der verwendeten Grafiken und Texte zu beachten, selbst erstellte Grafiken und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken und Texte zurückzugreifen. Das Copyright für veröffentlichte, von uns selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Seitenbetreiber Andreas Rips.
Eine Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung unserer Texte, Grafiken und andere Publikationen in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne unsere ausdrückliche Genehmigung nicht gestattet.

Abmahnung
Der Anspruch auf eine wettbewerbsrechliche Unterlassung kann gemäß § 13 Abs. 5 UWG gegen Andreas Rips nicht geltend gemacht werden, wenn die Geltendmachung mißbräuchlich ist. Insbesondere ist dies gemäß § 13 Abs. 5 UWG der Fall, wenn sie vorwiegend dazu dient, gegen den Zuwiderhandelnden einen Anspruch auf Ersatz von Aufwendungen oder Kosten der Rechtsverfolgung entstehen zu lassen.
Es wird daher darauf hingewiesen, dass bei einer rechtsmißbräuchlichen Abmahnung von Andreas Rips ein Anwaltsbüro eingeschaltet wird und die hierbei entstehenden Kosten als Schadensersatz bzw. Aufwendungsersatz geltend gemacht werden. Zudem wird gegebenenfalls eine Gegenabmahnung oder Feststellungsklage veranlaßt, um das Nichtbestehen des Unterlassungsanspruchs festzustellen.

Rechtswirksamkeit
Sofern Teile oder einzelne Formulierung dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Grafiken, Illustrationen und Medien stammen von:
Toolaris® Media